RELIGIÖSE ANGEBOTE

Unsere religiösen Angebote beinhalten unterschiedliche Seminare und Veranstaltungen, die sich einerseits an Jugendliche und Erwachsene richten, um ihnen Teilhabe in der christlichen Gemeinschaft zu ermöglichen, und andererseits an ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter*innen der Jugendpastoral, um sie in ihrem Engagement zu stärken und ihnen Impulse für ihre wertvolle Arbeit zu geben.

Hier finden Sie unsere Angebote:

Wochenenden für Firmlinge

Wochenenden für Firmlinge

Die Firmung ist ein Schritt in die Mündigkeit und kann eine spirituelle Erfahrung für Jugendliche sein. Sie sollen eine bewusste Entscheidung für ihren Glauben treffen. Die Jugendlichen dürfen erkennen, was in ihrem Leben wichtig ist, ob der Glaube in ihrem Leben für sie eine Rolle spielt und welche das sein kann.

Im Marstall Clemenswerth oder Jugendkloster Ahmsen wird ihnen ein inhaltlich gestaltetes Wochenende angeboten, dessen Themen und Methoden sie selbst wählen oder mit unseren sozialpädagogisch und religionspädagogisch geschulten Referent*innen erarbeiten können.

Sie sind ebenfalls herzlich in unseren Häusern willkommen, wenn Sie Ihr Firmwochenende selbst gestalten und leiten möchten.

Flyer: Wochenenden für Firmlinge

Konzept-entwicklung Firmkatechese

Konzept-entwicklung Firmkatechese

Konzeptentwicklung für die Firmkatechese

In vielen Kirchengemeinden bereiten sich jährlich viele Jugendliche auf das Sakrament der Firmung vor. Aber was heißt „vorbereiten auf ein Sakrament“? Was für Inhalte sind Hauptamtlichen und Katechet*innen vor Ort wichtig? Was ist möglich? Wie viele neue Ideen und Angebote sind gut und was hat sich auch schon lange bewährt?

Gemeinsam mit Haupt- und Ehrenamtlichen gehen wir diesen Fragen nach, um Firmkonzepte zu entwickeln, die von allen getragen werden und vor allem auf die Jugendlichen abgestimmt sind.
Mit verschiedenen Methoden, wie zum Beispiel der Zukunftswerkstatt oder Planspielen, soll so Firmkatechese neu gedacht werden und eine große Beteiligung von Haupt- und Ehrenamtlichen, aber vor allem den Firmbewerber*innen selbst, ermöglichen.

Dein Weg, deine Berufung - Navigationshilfen für ein gelingendes Leben

Dein Weg, deine Berufung - Navigationshilfen für ein gelingendes Leben

Du hast verschiedene Interessen und Talente, weißt aber noch nicht so richtig, welchen Platz sie in deinem privaten und beruflichen Leben haben sollen. Oder du bist im Moment noch komplett planlos, merkst aber das da etwas in dir schlummert.

Nicht nur große Persönlichkeiten in Politik, Sport und Medien oder Menschen aus der Bibel mit einer großen Geschichten haben eine Berufung.
Wir sind überzeugt, dass jeder Mensch eine Berufung hat – auch du! Denn wir Menschen sind nicht geschaffen, um ziellos durchs Leben zu irren oder einen Weg zu finden, der nur möglichst wenig anstrengend ist. Wir sind dazu da, um frei, glücklich und erfüllt zu leben und um unsere Talente einzusetzen. Und das kann ganz unterschiedlich aussehen.

An diesem Wochenende wollen wir dir die Möglichkeit geben, dich selbst ein bisschen besser kennen zu lernen und dich bei deiner Berufungssuche begleiten. Denn wenn wir verstehen, wie wir sind, werden wir auch verstehen, wozu wir auf der Welt sind, was der Zweck unseres Lebens ist. Und genau das lässt uns frei, glücklich und erfüllt leben.

Wenn du zwischen 16 und 22 Jahre jung bist und Lust hast, dich selbst in den Blick zu nehmen und dich mit den Fragen auseinanderzusetzen, was dir wirklich wichtig ist und dir Orientierung bieten kann, dann bist du hier genau richtig!

Das Wochenende ist eine Kooperation der Diözesanstelle Berufe der Kirche des Bistums Osnabrück und des Jugendklosters Ahmsen.

Der nächste Termin ist der 16. – 18.10.2020 im Jugendkloster Ahmsen

Flyer: Dein Weg, deine Berufung

Gottesdienste

Gottesdienste

Krabbelgottesdienste

Mit den ganz Kleinen zwischen 1 und 5 Jahren feiern wir etwa alle zwei Monate Krabbelgottesdienst. Gemeinsam mit deren Eltern, Geschwistern, Großeltern und Paten*innen singen und beten wir, spielen und hören von der Liebe Gottes. Die Krabbelgottesdienste beginnen an den ausgeschriebenen Sonntagen jeweils um 11.15 Uhr in der Kapelle des Marstall Clemenswerth.

Segnungsgottesdienste

Mehrmals im Jahr finden in der Kapelle des Marstall Clemenswerth oder des Jugendklosters Ahmsen Segnungsgottesdienste statt, zum Beispiel für Abiturient*innen, für werdende Eltern, für Paare und Verliebte ...
Segen zu empfangen bedeutet gestärkt zu werden, Gottes Wort zu hören und sich unter die Kraft Gottes zu stellen. Persönlich gesegnet zu werden, ist eine kostbare Form der Gottesbegegnung.
Die Termine werden rechtzeitig veröffentlicht.

jugendgottesdienste

Passen Jugend und Gottesdienst zusammen? Wir finden schon!
Deswegen wollen wir gemeinsam mit allen interessierten Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Junggebliebenen Gottesdienst feiern. Die Jugendgottesdienste beginnen jeweils um 19.30 Uhr in der Kapelle des Jugendklosters Ahmsen.

Die nächsten Termine:
26. März 2020
28. Mai 2020
27. August 2020
29. Oktober 2020
17. Dezember 2020

… und plötzlich ist alles anders

… und plötzlich ist alles anders

„Und das soll es jetzt gewesen sein?“ – Die Auseinandersetzung mit dem Thema „Tod und Sterben“ stellt viele Jugendliche und auch Erwachsene vor große Herausforderungen:
Wie können wir über dieses Thema ins Gespräch kommen?
Was ist, wenn wir keine Antworten mehr haben, wenn uns die Trauer lähmt oder wir uns den Verlust eines Freundes/einer Freundin nicht erklären können?
Über diese und viele weitere Fragen möchten wir, das sind Mitarbeiter*innen des "Marstall Clemenswerth und Jugendkloster Ahmsen e.V.", des Katholischen Jugendbüros Emsland-Mitte, der Hospizhilfe Meppen und des Hospizvereins Lingen ins Gespräch kommen.
Unterschiedliche Angebote bieten flexible Möglichkeiten, sich dem Thema zu nähern.

Tage zur Ruhe und Besinnung

Tage zur Ruhe und Besinnung

Unsere heutige Zeit ist oftmals geprägt durch Zeitdruck, viele Termine, einen schnell getakteten Alltagstrott und eine stetige Erreichbarkeit. Es ist nicht immer einfach sich die Momente zur Erholung und zur Besinnung zu nehmen. Das Handy macht sich weiterhin bemerkbar, der Besuch klingelt an der Haustür, Freund*innen erwarten eine zeitnahe Antwort und irgendetwas ist immer zu tun.

Einfach mal nicht erreichbar sein, Ruhe und Zeit für sich haben, wieder zu sich finden. Das ist im Jugendkloster Ahmsen möglich. In verschiedenen Angeboten, aber auch einfach als Ort ohne Handy- und Internetempfang, idyllisch gelegen, mit Raum zu weiten Spaziergängen und Orten der Ruhe. Gut verpflegt und in einem Einzelzimmer untergebracht, gibt es hier die Möglichkeit die Zeit nur für sich selbst und ohne die Einflüsse des Alltags zu nutzen.

Auf Anfrage sind auch geistliche Begleitungen möglich.

Promovieren im Kloster - Eine Schreibwoche im Grünen

Promovieren im Kloster - Eine Schreibwoche im Grünen

Der Aufbau für das nächste Kapitel steht und die Literatur ist gelesen, aber selten findet man im Büro- und Arbeitsalltag die Ruhe, um es endlich aufzuschreiben.
Umgeben von idyllischem Grün, Wald und Feldern bietet das Jugendkloster Ahmsen Schutz vor der Hektik und den Ablenkungen des Alltags. Das weitläufige Klostergelände bietet vielfältige Orte zum Lernen oder für einen Spaziergang, um den Kopf wieder freizubekommen.
Gemeinsam wollen wir an unseren Projekten arbeiten. Gleichzeitig gibt es die Möglichkeit, in und um die Arbeitsphasen herum, sich mit anderen Promovierenden auszutauschen und die schönen und weniger schönen Seiten dieser Lebensphase zu reflektieren. Die Impulse und Gesprächsangebote sind auf die Themen von Promovierenden ausgerichtet und können von Euch mitgestaltet werden.
Zusätzlich bietet das Arbeiten in einer Gruppe den Vorteil, dass man auch mal schnell die eigenen Ideen aussprechen und Meinungen zu Formulierungen einholen kann.
Wir bieten selbst gestaltete Lernphasen, um in Gemeinschaft oder alleine einen Rhythmus zu finden, Morgen- und Abendimpulse, gemeinsame Essenszeiten, Gesprächsangebote, die Dir notwendige Abwechslung geben, um Deine Ziele konkret zu verfolgen.

Büffeln und beten

Büffeln und beten

Ein intensives Vorbereitungs- und Lernwochenende für alle, die in diesem Jahr ihre Abschlussprüfung schreiben

Kennst Du das Gefühl, die Zeit läuft Dir davon?
Du solltest dringend anfangen, für Deine Prüfung zu lernen oder Dich endlich durch den Stapel Skripte auf Deinem Schreibtisch quälen, kannst Dich aber einfach nicht aufraffen?

Dann ist Büffeln und beten genau das Richtige für Dich!
Umgeben von idyllischem Grün, Wald und Feldern bietet das Jugendkloster Ahmsen Schutz vor der Hektik und den Ablenkungen des Alltags. Das weitläufige Klostergelände bietet vielfältige Orte zum Lernen oder für einen Spaziergang, um den Kopf wieder frei zu bekommen.
Die Tage beinhalten selbstgestaltete Lernphasen, Morgen- und Abendimpulse, gemeinsame Essenszeiten und Arbeitseinsatzphasen, die die notwendige Abwechslung bieten, um sich wieder gut konzentrieren zu können.
An den Abenden gibt es in gemütlicher Atmosphäre Zeit zum Austausch und Beisammensein.
Wir freuen uns auf Dich!

Flyer: Büffeln und beten für alle, die 2020 ihre Abschlussprüfung schreiben

Yoga - Wochenende

Yoga - Wochenende

Einfach mal innehalten, Zeit und Raum haben, sich selbst wahrnehmen, entspannen, der inneren Mitte näher kommen und Kraft schöpfen.
An diesem Wochenende lassen Sie Ihren Alltag hinter sich und öffnen sich bewusst dem Hier und Jetzt. Die Mittel des Yoga und das durchgängige Schweigen unterstützen diesen Prozess.

Ausgewogene Yoga-Übungen leiten uns sanft nach innen, so dass wir schrittweise in die Kraft und Intensität der Stille eintauchen können. Die Achtsamkeit auf den Atem bewirkt, dass Gedanken und Gefühle allmählich zur Ruhe kommen. Der Blick kann sich für das Wesentliche öffnen. Dies schenkt tiefe Zufriedenheit und innere Freude. Impulse aus der Yoga-Philosophie, stille Sitzmeditation, Bewegungsmeditationen, Rezitation sowie achtsames Gehen wechseln sich ab und gestalten das Wochenende.
Bei Bedarf werden Einzelgespräche angeboten.

Flyer: Yoga-Wochenende