Rettung unserer Marienkapelle

Noch steht sie - unsere 89 Jahre alte Marienkapelle am Jugendkloster Ahmsen - und sie wird es wohl auch schaffen.
Es ist wie ein kleines Wunder, denn gerettet hat sie ein Baum mit einer speziellen Geschichte. Neben der kleinen Kapelle steht ein alter Baumstumpf, oben abgebrochen, wie nach einem Blitz- oder Sturmschaden, wir wissen es nicht. Jedenfalls ist vor geschätzten 25-35 Jahren aus diesem fast toten Stumpf ein neuer Ausläufer der Linde empor gewachsen. Und diese „junge“ Linde hat die gestürzte Fichte Ast für Ast aufgefangen, abgefedert und fast schon sacht auf das Dach der Kapelle gelegt. Hätte sie nicht dort gestanden, wäre die Kapelle auf jeden Fall stark zerstört worden. Was für ein Segen!