JUGENDKLOSTER AHMSEN

JUGENDKLOSTER AHMSEN

Das Jugendkloster Ahmsen wird im Jahr 2019 als gastfreundliches Bildungs- und Begegnungshaus eröffnet.

Die Schwerpunkte werden in den Bereichen der Jugendpastoral, der Spiritualität und der Bildung für nachhaltige Entwicklung liegen. Unter anderem werden Wochenenden für Firmlinge, Tage religiöser Orientierung, Exerzitien, Seminare zur persönlichen Orientierung, Musik- und Kreativworkshops sowie Fortbildungen angeboten. Darüber hinaus ist das neue Bildungs- und Begegnungshaus zu günstigen Konditionen als Beleghaus buchbar.

Eine enge Kooperation mit der vor Ort lebenden Franziskanergemeinschaft und den umliegenden Gemeinden wird das Jugendkloster prägen. Die Nähe zur Natur und zur Waldbühne Ahmsen verschafft besondere Erlebnisse.

Eine Kapelle lädt zum Gebet, zur Auszeit und Besinnung ein. Das Haus bietet einen Abendraum und verschiedene Freizeitaktivitäten, wie zum Beispiel die historische Kegelbahn. Das 1922 errichtete Haus ist ein ehemaliges Maristenkloster und  seit 2010 Exerzitienhaus.

Es liegt im idyllischen Dorf Ahmsen, Region Hasetal, und bietet ein erholsames Ambiente.

Veranstaltungsräume und Außenanlagen

Verpflegung

Nachhaltigkeit

Preise

Umgebung